Richtig Packen

Lassen Sie die Sachen in Schubladen

Wenn Sie sich Kartons und das lästige Umräumen von einer Schublade in eine Kiste sparen wollen, dann nehmen Sie einfach die Schubladen aus Kommoden und Schreibtischen heraus. Solange die Schubladen voll sind und nichts Zerbrechliches enthalten, können Sie Klebeband über die Oberseite der Schublade spannen, um die Teile an ihrem Platz zu halten. Achten Sie darauf, dass Sie Abdeckband verwenden – es wird die Farbe nicht von den Möbeln ablösen. Lassen Sie das Klebeband jedoch nicht zu lange auf den Möbeln. Nehmen Sie es ab, sobald Sie die Schubladen in Ihre neue Wohnung gebracht haben.

Packen Sie Ihre Teller hochkant ein

Sie denken vielleicht, dass es am logischsten ist, Ihre Teller mit der Unterseite nach unten in den Karton zu packen. Tatsächlich ist es aber weniger wahrscheinlich, dass die Teller zerbrechen, wenn sie hochkant im Karton stehen. Natürlich müssen Sie auch jeden Teller in Zeitungspapier einwickeln und die Böden, Seiten und Ecken des Kartons gut ausstopfen. Füllen Sie den Karton so gut aus, dass die Teller keinen Platz mehr haben, um sich zu bewegen. Im Allgemeinen sollten Sie beim Verpacken von Glasgegenständen die größten Glasgegenstände unten in den Karton packen und die kleineren, empfindlicheren Glasgegenstände oben. Umzugsunternehmen sind nicht immer zimperlich im Umgang mit Kartons, und wenn sie einen Karton auf den Boden fallen lassen, wird das Glas am Boden des Kartons stark beansprucht.

Wenn Sie ein professionelles Umzugsunternehmen beauftragen, sollten Sie Ihre zerbrechlichen Gegenstände von diesem verpacken lassen. Die Unternehmen haften in der Regel nur für die Gegenstände, die sie selbst verpacken. Wenn Sie sie also einpacken lassen, sind sie im Grunde genommen auch versichert. Tip Top Service Umzugsunternehmen unterstützt Sie bei allen Kleinlichkeiten.

Verpacken Sie Ihre Kleidung in Kleiderschrankkartons

Wenn Sie nicht wissen, was eine Kleiderbox ist, handelt es sich im Grunde um eine große Schachtel mit einem Gestell, in dem Sie Ihre Kleidung auf Bügeln aufhängen können. Sie ist eine hervorragende Erfindung für das Verpacken von Kleidung, weil sie so viel Zeit spart. Man muss die Kleidung nicht von den Bügeln nehmen, falten und in die Box werfen. Du lässt sie auf den Bügeln und bringst sie einfach von deinem Kleiderschrank auf das Gestell im Karton. Sie können Ihre Kleidung sogar nach Jahreszeiten oder Farben, Streifen und Unis ordnen – ganz wie Sie wollen. Wenn du in deinem neuen Zuhause ankommst, kannst du die Kleidung ganz einfach aus dem Karton nehmen, und dein Kleiderschrank ist schnell aufgeräumt.